Videos | Vitali E-Falträder

Die in Deutschland handgefertigtenVitali E-Falträder überzeugen durch höchste Qualität, Sicherheit und Langlebigkeit. Es sind E-Bikes, die maximal vielseitig eingesetzt werden können. Ob auf Touren, im Alltag, im Urlaub. Für Männer, Frauen oder die ganze Familie. Solo und als Zugmaschine für Anhänger. Auf Straßen, Feld- und Waldwegen... Überall überzeugen Vitali E-Falträder durch überragende Fahreigenschaft und geniale Transportmöglichkeiten. In unseren Videos können Sie sich bereits vor einer Probefahrt über die Qualität von Vitali E-Falträdern überzeugen!

Viel Spaß und viele wertvolle Infos wünscht Ihnen Ihr Erhard Mott

Testfahrt mit dem E-Klapprad Vitali TOUR auf steilen Schotterwegen

Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass E-Bikes mit Vorderradmotor schlecht seien: das Vorderrad rutscht durch, der Motor läuft ohne Treten unkontrolliert weiter usw. usw....

Falls auch Sie verunsichert sind, uns gerne Glauben schenken würden, aber Ihre wohlwollenden Freunde von einem Vitali E-Klapprad abraten: Erhard Mott und seine Mitarbeiterin Beate Meyer beweisen auf einer Testfahrt in die alten Weinberge von Oberlauda, dass Vitali E-Klappräder geländetauglich sind. 

Denn im Laufe der Jahre haben wir unseren Vitali Frontmotor zu einem Allradantrieb weiterentwickelt. Beide Laufräder treiben gleichmäßig an, so das Sie selbst auf losem oder feuchtem Untergrund auf steilen Strecken - ohne Durchrutschen des Vorderrades - sicher und überlegen fahren können.

Schauen Sie sich dieses Video einfach mal an. Sie werden überrascht sein, wie wir die gut gemeinten Ratschläge kritischer Zweifler ad absurdum führen.

Testfahrt mit dem Elektrofaltrad Vitali TOUR im Schnee

Das Elektrofaltrad Vitali TOUR bewährt sich auch auf schneeglatter Fahrbahn oder im Neuschnee! Die spezielle Ansteuerung des Frontantriebs plus die Tretkraft am Hinterrad bewirkt an jedem Elektrofaltrad Vitali einen Allradantrieb.

Erhard Mott beweist bei einer Testfahrt die Überlegenheit des Vitali Antriebskonzepts und räumt alle Zweifel und Bedenken aus, dass das Vorderrad "seiner" Vitalis durchrutschen würden... 

Die individuellen Vitali E-Falträder von Ehepaar Kramp

Die Kramps kommen aus der Nähe von Münster / Westfalen. Nach einem arbeitsreichen Leben erfüllen sich die Beiden den Wunsch zu reisen und die Welt kennen zu lernen. Ihr Mobilitäts-Konzept besteht aus einem Auto, einem Wohnanhänger und zwei Vitali E-Falträdern. Mit diesen Fahrzeugen durchquerten sie in den letzten Jahren Südfrankreich und die Bretagne. 

Im bemerkenswerten Interview zeigen die Kramps tolle Fotos Ihrer Vitali Touren. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und wertvolle Infos beim Zuschauen!

Das individuelle E-Faltrad Vitali TOUR von Valerie

Valerie wohnt in Würzburg, arbeitet in einem Kosmetik-Fachgeschäft und ist beruflich Visagistin. Sie möchte mit ihrem E-Faltrad Vitali TOUR täglich zur Arbeit fahren und Einkäufe erledigen. 

Ihr Vitali TOUR hat sie sich im Vintage Stil designed: Der schwarze Rahmen wurde mit braunem Dekor, braunem Griffband, Sattel und braunen Ledergriffen kombiniert. Die Einkaufskiste aus Holz, die ihr Freund aus einer alten Weinkiste bastelt und mit einem KlickFix-Gepäckträgeradapter ausstattet, passt ganz zu ihrem persönlichen Stil. 

Zwei Vitali E-Falträder im Kofferraum transportieren

Thissens wohnen nahe der Niederländischen Grenze und haben 450 km Anreise auf sich genommen, um bei uns in Lauda ihre beiden E-Falträder Vitali TOUR abzuholen.

Das Ehepaar findet es besonders praktisch, dass Sie zwei Vitali E-Falträder mit wenigen Handgriffen in ihrem PKW Kofferraum verstauen können. 

Auch die Fahrleistung der Vitali E-Falträder hat sie überzeugt!

Mit Vitali E-Falträdern in Berlin unterwegs

Sind Vitali E-Falträder für Berlin geeignet? Das wollte das Vitali Team genau wissen und ist daher in die Bundeshauptstadt gereist. Einen Tag hat Kamermann Erhard Mott die beiden Vitali Damen Iris und Gabi auf der Stadtrundfahrt durch Berlin begleitet.

Fazit:

Mit Vitali TOUR E-Falträdern unterwegs im Erzgebirge

Erhard & Claudia Mott haben immer Ihre Vitali E-Falträder im Kofferraum dabei. Beim Besuch ihrer Freunde in Lichtenstein im Erzgebirge unternehmen Erhard & Michael Rother mit 2 Vitali TOUR E-Falträdern eine Rundfahrt um Rödlitz.

Schlechte Wegstrecken, steile Anstiege und tolle Aussichten ins Erzgebirge. Auf ihren beiden Vitali TOUR E-Falträdern genießen die beiden Männer auf ihrem 20 km Rundkurs die Zeit mal ohne Frauen....

Vitali Treffen 2017 in der Fränkischen Schweiz

Über 35 Vitalisten aus ganz Deutschland und der Schweiz trafen sich im Sommer 2017 in der Fränkischen Schweiz zum jährlichen Sommerfest. Im romantischen Wiesent- und Trubach-Tal konnten die E-Biker die Leistungsfähigkeit der Vitali E-Falträder testen. 

Entdecken Sie mit uns die unbekannte "Fränkische" und überzeugen sich von Vitali E-Falträdern "handgefertigt in Deutschland" 

Vitali Tour von Lauda auf die Hohenloher Ebene

Claudia & Erhard Mott unternehmen viele gemeinsame Touren auf ihren Vitali E-Falträdern.

An einem schönen Sommer-Sonntag fahren die beiden von Lauda auf die angrenzende Hohenloher Ebene. Ursprüngliche Seitentäler, kulturelle Kleinode und Höhenwege mit grandiosen Weitblicken hält Erhard Mott mit seiner Videokamera fest.

Viel Spaß beim Zuschauen und Nachfahren!

Faszination E-Faltrad Technik | Vitali TOUR

Das Elektrofaltrad Vitali TOUR besticht durch hochwertigste E-Bike Technik. Jedes einzelne Vitali Elektrofaltrad wird in Deutschland handgefertigt und nach den Wünschen unserer Kundinnen & Kunden ausgestattet - custom made in Germany. Entwickelt von E-Bike Pionier Erhard Mott.

Seit 2008 sind Vitalis die ersten Elektrofalträder auf dem deutschen Markt und bieten die größte Modellvielfalt.

Auf vielfachen Wunsch, einfache Pflegearbeiten und Wartungsarbeiten an einem Vitali E-Faltrad selbst durchführen zu können, haben wir für Sie in liebevoller Arbeit diese Videos produziert. Schauen Sie dem Vitali Experten Erhard Mott und seinem Team auf die Finger.

Mit diesen professionellen Hinweisen und wertvollen Tricks werden Sie selbst für die Sicherheit, Langlebigkeit und Funktionalität an Ihrem Vitali E-Faltrad sorgen können.

Vitali KOMFORT umgebaut für kleinwüchsige Dame

Wir können uns den Körper nicht raussuchen, in dem wir unser Erdenleben verbringen sollen. Petra Krammel gehört mit 1,22 m zu der Kategorie "Kleinwüchsige". Andere wieder zu den Riesen und dann soll es auch noch "normale" Menschen geben. Der Norm entsprechend. Das stimmt jedoch nicht, die Norm gibt es nur in der Industrie, kein Mensch ist normal.

Wir haben uns auf Menschen spezialisiert, so wie sie sind. Eigene Persönlichkeiten brauchen ihr eigenes E-Bike. Angepasst an den eigenen Körper, an dessen Form man höchstens noch gewichtsmäßig Einfluss hat. Schauen Sie sich den Film an, ob es uns bei der Petra Krammel gelungen ist. 

E-Bike Projekt Vitali KOMFORT XXL | mit Schwenkkurbeln und Sattellift

Projektbeschreibung

Anforderungen:

  • Körpergewicht: ca. 125 kg
  • Beide Knie nur geringfügig beweglich
  • Die Fahrerin muss mit beiden Beinen sicher auf dem Boden stehen können.

Lösungen:

  • Vitali KOMFORT XXL mit tiefem Rahmendurchstieg und 160 kg Zuladung
  • 2 x verstellbaren Schwenkkurbeln mit Minimalhub von 12 cm
  • Sattellift, um die optimale Trethöhe beim Fahren zu bekommen und trotzdem beim Anhalten beide Füße auf dem Boden abstellen zu können.
  • Breiter, seitlich beweglicher Sattel