2015 N° 1 Ostergrüße

von Werbachhausen nach Brunntal
Am Osterbrunnen un Brunntal (Brundel)
Alter Baumstumpf und neues E-Bike

Liebe Kundinnen und Kunden, liebe E-Bike-Freunde,

Im Mittelalter wurden solche Kreuze meist dort errichtet, wo ein Unschuldiger umgebracht wurde - passt zum Thema Ostern...
Im Mittelalter wurden solche Kreuze meist dort errichtet, wo ein Unschuldiger umgebracht wurde - passt zum Thema Ostern...
...das Dornröschenschloss soll ein jüngerer Prinz öffnen...
...das Dornröschenschloss soll ein jüngerer Prinz öffnen...
Frühjahrsputz der Ameisen
Frühjahrsputz der Ameisen
am gestrigen Sonntag Morgen um 8:30 startete ich bei Minustemperaturen und strahlendem Sonnenschein ungeplant meine erste E-Bike Tour in diesem Jahr, nach Werbachhausen zum Ostergottesdienst. Unsere Tochter Johanna dirigiert nämlich dort den Kirchenchor.

Um nicht zu spät zu kommen, schnappte ich mir im Geschäft den blueLABEL CHARGER HS », ein Hochgeschwindigkeits-E-Bike 45 km/h schnell. Ich legte die 17 km lange Strecke in genau 32 Minuten bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von über 30 km/h zurück und kam mit dem Glockenschlag in der Kirche an. Den warm gefahrenen, fast leeren Akku lud ich an der Orgel wieder auf. 

Für den Rückweg ließ ich mir Zeit, ich nahm den Weg über Brunntal - Großrinderfeld - Ilmspan - Paimar - Grünsfeldhausen - Grünsfeld - Gerlachsheim - Lauda. Eine lohnenswerte, landschaftlich hinreißende E-Bike Rundstrecke von insgesamt knapp 50 Kilometern.

Eine E-Bike Tour, ganz alleine, kann auch mal schön sein. Zum Fotografieren habe ich dann Zeit und keiner drängelt. Auf der Höhe von Großrinderfeld ging mir dann das Herz auf - dieser einmalige Rundblick in sonnendurchfluteter, erwachender Frühlingslandschaft öffnet Seele und Geist.

Ich fühlte mich dort oben endlich wieder einmal befreit, mein Ostererlebnis!


Veranstaltungstermine

18.4.2015 E-Bike Bärlauch-Erlebnistour

Mitten drin wächst der schönste Bärlauch
Mitten drin wächst der schönste Bärlauch

Seit einer Woche flitze ich vor dem Mittagessen in unseren Garten und rupfe ein paar fettgrüne Blätter Bärlauch, die ich dann schneide und in den Salat untermische.

Oben auf der Höhe bei der Keltenschanze, dort wo wir unseren Bärlauch ernten werden, ist er etwas später dran - genau richtig für den 18. April! Nehmt alle Plastiktüten mit, denn Bärlauch hält sich darin im Kühlschrank viele Tage. Einige unter uns machen aus Bärlauch auch Pesto, Bärlauchbutter, Gemüse oder Suppe. Ach ja, die Bärlauchgerichte für das Mittagessen in der Hagenmühle finden Sie zur Einstimmung bereits jetzt auf der Bärlauch-Tourenseite »

Da sich nur noch 10 Teilnehmer anmelden können (Der FrankenBernd und ich begrenzen die Teilnehmerzahl auf 25 Personen), sollten Sie sich demnächst entscheiden mitzufahren. Sonst könnte Ihnen etwas entgehen...!


Gruß


Wenn der Frühling im Zeitalter der Klimaerwärmung sich dieses mal so verspätet, gibt es dafür, von einem meiner Kunden, eine Erklärung:

DER GOLFSTROM REIßT AB!

Also nutzen wir jede Gelegenheit, uns vielleicht zum letzten mal auf unsere E-Bikes zu schwingen und unser schönes Deutschland zu genießen. Bevor die drohende Eiszeit zurückkommt!

mit frühlingsfreudigen Grüßen,

Ihr / Euer Erhard Mott und das ganze Team


Auf der alten Höhenstraße zwischen Ilmspan und Paimar...
Auf der alten Höhenstraße zwischen Ilmspan und Paimar...
...kommt man an dem weit sichtbaren Wetterkreuz vorbei
...kommt man an dem weit sichtbaren Wetterkreuz vorbei
...im Land der Riesen steht ein Stuhl, wer sich drauf setzt dem geht es wuhl
...im Land der Riesen steht ein Stuhl, wer sich drauf setzt dem geht es wuhl

Wenn Sie den Newsletter abbestellen möchten, schicken Sie uns bitte Opens window for sending emaileine Mail »

 

Elektrorad Mott
MVB GmbH
Rathausstr. 3-7
D-97922 Lauda
Tel.: 0049 9343 627 057 11
Fax.: 0049 9343 627 057 33
www.elektrorad-mott.de
info@elektrorad-mott.de

Amtsgericht Mannheim HRB 701763
Geschäftsführer: Erhard Mott

Öffnungszeiten:

Von 1. März bis 31. Oktober
Mo. - Fr. 09:30 bis 13:00 Uhr und 14:30 bis 18:00 Uhr
Samstag von 09.30 bis 13.00 Uhr

Von 1. November bis 28. Februar
Mo. - Fr. 9:30 bis 13:00 Uhr und 14:30 bis 17:00 Uhr
Samstag geschlossen - außer an Aktions-Samstagen 9:30 - 16:00 Uhr