• Ergonomische E-Bikes mit therapeutischen Austattungen

  • Ergonomische E-Bikes mit therapeutischen Austattungen

Bestellen Sie jetzt Ihr E-Bike mit Winter-Rabatt %

Wer jetzt sein E-Bike bei uns bestellt, bekommt es mit günstigem Winter-Rabatt %.

Lassen Sie sich ein unverbindliches E-Bike Angebot für Ihre Anforderungen machen!

Falls auch Sie gerne E-Bike fahren möchten und nicht wissen, ob es für Sie möglich ist, füllen Sie einfach unser Anfrageformular aus. Wir werden Ihnen einen kostenlosen, unverbindlichen Vorschlag für Ihr persönliches E-Bike Projekt schicken:

E-Bike fahren mit körperlichen Einschränkungen

Oft sind es nur kleine, gezielte Veränderungen an "normalen" E-Bikes, die einem Menschen wieder mehr Mobilität verleihen!

Seit 2004 arbeitet Erhard Mott und sein Team an solchen E-Bike Lösungen, um körperliche Einschränkungen, Behinderungen usw. mit technischen Hilfsmitteln auszugleichen.

Typische Handicaps, bei denen Sie mit entsprechendem Zubehör E-Bike fahren können:

  • Knie- und Hüftleiden
  • Rückenbeschwerden
  • Sitzbeschwerden
  • Herz- und Atemschwäche
  • Gleichgewichtsstörung
  • Seeschwäche
  • Arm- / Beinprothese
  • Kleinwüchsigkeit
  • MS Multiple Sklerose
  • Muskelatrophie
  • Übergewicht
  • Karpaltunnelsyndrom
  • uvm...

Wir sind Spezialisten für ergonomische therapeutische E-Bike Anpassungen

Oft trüben Schmerzen am Gesäß, Rücken, Knie, Hüften, Händen, Handgelenken, Schultern... das schöne E-Bike Fahrerlebnis. Wir haben uns darauf spezialisiert, jedem unserer Kunden/innen, egal wie groß oder schwer, das ideale E-Bike zu "verpassen".

Je nach dem, um welche Einschränkung es sich bei unseren Kunden/innen handelt, wählen wir das entsprechende E-Bike Modell mit der geeigneten Antriebstechnik aus. Wir berücksichtigen dann noch den Einsatzzweck des E-Bikes und die Fahrstrecken, und stimmen dementsprechend den Lenker, Vorbau, Griffe, Pedalkurbeln, Pedale, Sattelstützen und Sattel ab.  

Manchmal passt das E-Bike schon in der Serienaustattung und wir erzielen die ideale Sitzhaltung lediglich durch Verstellen von Lenker und Sattelposition.

Anhand Ihres Gesäßabdrucks empfehlen wir Ihnen den für Sie idealen Sattel, auf dem Sie beschwerdefrei sitzen. In manchen Fällen haben wir sogar einen Beckenschiefstand festgestellt, der sich von dazu ausgebildeten Spezialisten wieder korrigieren lässt. 

Durch die perfekte Anpassung wird E-Bike Fahren letztendlich zur Bewegungstherapie bei Knie-, Hüft- und Rückenbeschwerden. Dazu kommt die wiedergewonnene Freiheit und Lebensfreude!

Vitali KOMFORT | das ideale E-Bike bei Knieproblem

E-Bike fahren mit Knieproblem?

Ein Knieproblem besteht meist darin, dass das defekte Knie nicht belastet werden darf oder der Beugewinkel zu gering ist. Ursache für ein Knieproblem ist meist Arthrose, Unfall usw.

Therapeuten empfehlen, das Knie zu bewegen, so dass die Beinmuskulatur trainiert wird und die Beweglichkeit des kranken Knies sich verbessert.

Das kann man auf einem Heimtrainer machen, was totlangweilig werden kann, oder Sie fahren draußen in der Natur Fahrrad. Doch so einfach ist es nicht, ein Fahrrad bei einem Knieproblem zu bewegen, besonders einen Berg hoch. 

In diesem Video zeigen wir, wie es Ihnen mit einem E-Bike Vitali KOMFORT gelingen könnte.


Vitali KOMFORT | E-Bike fahren mit steifem Bein / Beinprothese

Wie geht E-Bike fahren mit Beinprothese?

Bei geringer Kniebeugung, Beinprothese, steifem Bein oder ähnlichem Handicap ist es nahezu unmöglich, Fahrrad zu fahren. Die Lösung ist ein E-Bike mit Fußraste, auf die man sein steifes Bein abstellen kann.

In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie wir ein Vitali E-Faltrad mit einer Fußraste umgebaut haben.


E-Bike Projekt Vitali KOMFORT XXL | mit Schwenkkurbeln und Sattellift

Projektbeschreibung

Anforderungen:

  • Körpergewicht: ca. 125 kg
  • Beide Knie nur geringfügig beweglich
  • Die Fahrerin muss mit beiden Beinen sicher auf dem Boden stehen können.

Lösungen:

  • Vitali KOMFORT XXL mit tiefem Rahmendurchstieg und 160 kg Zuladung
  • 2 x verstellbaren Schwenkkurbeln mit Minimalhub von 12 cm
  • Sattellift, um die optimale Trethöhe beim Fahren zu bekommen und trotzdem beim Anhalten beide Füße auf dem Boden abstellen zu können.
  • Breiter, seitlich beweglicher Sattel
  • Weitere Infos »

Vitali KOMFORT umgebaut für kleinwüchsige Dame

Wir können uns den Körper nicht raussuchen, in dem wir unser Erdenleben verbringen sollen. Petra Krammel gehört mit 1,22 m zu der Kategorie "Kleinwüchsige". Andere wieder zu den Riesen und dann soll es auch noch "normale" Menschen geben. Der Norm entsprechend. Das stimmt jedoch nicht, die Norm gibt es nur in der Industrie, kein Mensch ist normal.

Wir haben uns auf Menschen spezialisiert, so wie sie sind. Eigene Persönlichkeiten brauchen ihr eigenes E-Bike. Angepasst an den eigenen Körper, an dessen Form man höchstens noch gewichtsmäßig Einfluss hat. Schauen Sie sich den Film an, ob es uns bei der Petra Krammel gelungen ist. 


E-Bike für kleinwüchsigen Herrn

Steve Buchmann aus Leipzig ist 1.28 Meter groß gewachsen. Die sportliche Frohnatur möchte gerne E-Bike Fahren, was mit konventionellen E-Bikes nicht möglich ist. Die Experten in der E-Bike Erlebniswelt von Erhard Mott in Lauda haben sich darauf spezialisiert, Vitali E-Falträder für kleinwüchsige Personen anzupassen. Das Experiment ist gelungen, Herr Buchmann fährt jetzt E-Bike ohne Einschränkungen.

Mit einem Riese & Müller E-Bike einhändig fahren

Wie haben wir ein E-Bike auf Einhandbetrieb umgebaut?

Herbert Vornberger hat nur die linke voll funktionsfähige Hand, mit der rechten Hand kann er sich auf dem Lenker lediglich abstützen.

Trotz Handicap möchte er E-Bike fahren und hat sich für ein Riese & Müller Nevo mit NuVinci Schaltung entschieden.

Wir zeigen Ihnen in dem Video, wie wir das Riese & Müller Nevo auf Einhandbetrieb umgebaut haben.

Aufgabenstellung: Person ohne rechten Unterarm

Ohne Hand kann Mann oder Frau sich schlecht am Lenker festhalten. Da die Sozia obendrein zuckererkrankt ist und die Kraft zum Festhalten nachlassen könnte, haben wir zu einem E-Tandem geraten.

Damit der rechte Armstumpf bequem am Lenker fixiert werden kann, mussten wir zuerst einen Halter entwickeln.

Die Lösung ist ein Rohr, welches im Durchmesser so gewählt ist, dass der Stumpf mit einer Bandage umwickelt einfach ins Rohr gesteckt wird.

Das Rohr ist übrigens mit einem Handgriff vom Lenker abnehmbar.

Der Multipositionslenker an unserem teilbaren Tauber-Rad E-Tandem ist dafür ideal geeignet, da man den Lenkergriff exakt in die Position stellen kann, wo er gebraucht wird. Damit kann sich die Sozia entspannt und sicher auf ihrem Platz positionieren und die Radtour genießen.