Taubertal E-Bike Tour mit Vital Bike Elektrorädern nach Burg Neuhaus

Schäferei in Edelfingen - Wildpark - Höhenweg zur Burg Neuhaus - Römerstraße - Georgsmühle Oberbalbach

Heile Natürlichkeit

Der April will einfach nicht wärmer werden. Wir ringen um die Entscheidung zu Wandern oder zu Radeln. Es wird geradelt - natürlich elektrisch. Der erste Halt wird in Edelfingen bei der Schäferei Schneider eingelegt. Wir staunen über die vielen gesunden Tiere und die kleine, heile Welt der Schneiders. Hier dürfen Schafe, Pferde, Hunde und Menschen nach Herzenslust leben, welch eine Freude, dass es so etwas noch gibt.

Radweg zum Wildpark

Über Bad Mergentheim - Neunkirchen geht es den Radweg hoch zum Wildpark. Diese Strecke ist normalerweise nur für sportliche Typen geeignet - und Radlern auf Vital Bike Elektrorädern. Es zeigt sich wieder einmal, wie komfortabel und entspannt herrliche Strecken geradelt werden können. Im Wildpark könnten wir uns den ganzen Tag aufhalten, zumindets gönnen wir uns eine kleine Stärkung.

Höhenweg zur Burg Neuhaus

Über die Kaiserstraße geht es entlang einem Höhenweg mit grandiosen Ausblicken ins Taubertal zur Burg Neuhaus. Für Besucher geht es kurz nach der Einfahr links die Treppe hoch aufs Burggelände, ein Abenteuerspielplatz für Große und Kleine. 

Über die Römerstraße nach Mexiko

Wir saußen hinunter ins Taubertal, durch Igersheim hinauf zur Römerstraße. Ein genialer Höhenweg, wir E-Biker genießen schon wieder diese herrlichen Aussichten in die schönste Landschaft und fühlen uns als die reichsten Menschen der Welt. Auch Vital Bike radeln macht hungrig und durstig, ich kenne da eine Oase in der Radlerwüste von Mexiko...

Die Georgsmühle lädt ein

Kurt und Dagmar Lippert begrüßen uns herzlich. Im mexikanisch dekoriertem Gastraum - ein Traum von und für Wildwestfans, nehmen wir nah am heißen Holzofen zwischen den Oberbalbachern Platz. Hier gibt es noch das intakte Dorfleben mit selbstlosem Arbeitseinsatz für die Gemeinschaft oder gemeinsame Mehrtagesradtouren der AH. Ganz zu schweigem von der 750 Jahrfeier anno 2011... Wir erkennen mal wieder, was es für eine Lebensqualität ist, in einem Stadtteil von Lauda-Königshofen zu leben, in dem gesunde Dorfstrukturen und alle Bewohner zum Gemeinwohl beitragen. Respekt.

Es ist nicht alles mit Geld bezahlbar

Was unsere beiden Gastgeber in vielen Jaren ausgebaut haben und ihren Gästen bieten ist nicht alles mit Geld bezahlbar. Wo gibt es noch Schnitzel, Vesperplatte und Riesencurrywurst aus selbstgezogenen Schweinen? Die gemütliche Atmosphäre am warmen Holzofen oder im Sommer im Biergarten, das gute, herzhafte Essen und die Freundlichkeit verwöhnen solche anspruchsvollen Gäste wie uns aufs allerbeste. Wir kommen bald wieder!

Streckendaten

Strecke Lauda - Bad Mergentheim - Wildpark: ca. 17km
Strecke Wildpark - Igersheim - Oerbalbach - Lauda ca. 28km
Gesamtstrecke: ca. 45km
Gesamthöhenmeter: ca. 630hm
Geschwindigkeit Durchschnitt: 17,5km/h

Tipps zur E-Bike Tour Lauda - Wildpark - Georgsmühle

- Zwischenstopp zur kleinen Stärkung im Wildpark, Akkus nachladen
- In Igersheim gibt es ein schönes Cafe
- Die Kaiserstraße und der Römerweg bieten phantastische Ausblicke
- Bei schönem Wetter ist in der Georgsmühle der Biergarten geöffnet

E-Bike Experte Erhard Mott empfiehlt:

Link zur Burg Neuhaus
Link zur Georgsmühle

Fragt in der Georgsmühle nach Selbstgeschlachtetem, es gibt immer was besonders Gutes...